Grundsätzlich gilt: Keine Bewerbung ohne Bewerberkonto. Genau dieses Konto wird wie hier beschrieben angelegt, bevor eine Bewerbung angelegt wird. Wie Sie weiter mit dem Bewerberkonto verfahren, ist Ihnen überlassen. Grunsätzlich können Sie dem Bewerber die Mögleichkeit geben, seine Bewerbungen zu verwalten. Dann sollten Sie ihn aktiv in die Erstellung des Benutzerkontos einbinden. Sie können das Konto aber auch implizit vor dem Anlegen der Bewerbung mit einem Platzhalterpasswort erzeugen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit ein sogenanntes internes Bewerberkonto anzulegen, um einen Bewerber als bestehenden Mitarbeiter des Unternehmens zu kennzeichnen, der dann Zugriff auf die intern ausgeschriebenen Stellenangebote erhalten kann. Dies muss vom Bewerber allerdings noch durch quittieren einer E-Mail an seine Unternehmensadresse verifiziert werden.

HTTP-Methode

POST

Pfad

/api/rest/v3/frontend/applicants

Authentifizierung

Client Token oder Basic Authorization

Path Parameter

-keine-

Query Parameter

-keine-

Post Data

ApplicantDataDTO

Responses

Ereignis Rückgabewert Beschreibung
success 204
error 400 – “password_empty” Passwort im DTO fehlt
error 400 – “invalid_username_address” Der Benutzername war ungültig. Heißt: Nicht gesetzt, leer,  länger als 250 Zeichen oder bestand aus anderen Zeichen als A-Z, a-z, 0-9 bzw. .-_+@
error 400 – “invalid_mail_address” Die E-Mailadresse war ungültig
error 400 – “mail_address_already_exists” Diese E-Mailaddresse wird bereits verwendet
error 400 – “username_already_exists” Der Benutzername wird bereits verwendet
error 400 – “invalid_work_mail_address” Die interne E-Mailadresse war ungültig (nur wenn das ‘internal’ Flag im DTO gesetzt ist). Dies ist neben einer gängigen E-Mailvalidierung auch der Fall, wenn der Domainteil der hier benutzten Adresse nicht vom Unternehmen gewhitelistet wurde. Das heißt also, dass hier die Verwendung einer Firmenadresse zwingend erforderlich sein kann.
error 400 – “work_mail_address_already_exists” Die interne E-Mailadresse wird bereits verwendet (nur wenn das ‘internal’ Flag im DTO gesetzt ist)
authorization error 401 / 403 Siehe hier und hier für Details.

Beispielaufruf mit curl und user access token

Erzeugen eines Benutzerkontos

Erzeugen eines internen Benutzerkontos

Comments

Comments are closed.